Klang und Licht im österlichen Graz

Eine Stadt wird "übermalt": Das Grazer Festival Klanglicht bietet an drei Tagen und 19 Locations Licht- und Klangkunst.


Auch religiöse Aspekt werden nicht übersehen: So bespielt der russische Künstler Gor Chahal mit der Klangvideoinstallation Stages/Trisvyatoe die Stadtpfarrkirche. Dabei wird die christlich-orthodoxe Gebetspraxis des Hesychasmus thematisiert.

https://derstandard.at/2000101762912/Klang-und-Licht-in-Graz

Error

Anonymous comments are disabled in this journal

default userpic

Your IP address will be recorded